Spielzeug: Kopfhörer und Multimediaplayer

Hallo liebe Leute,

Ich habe mir mal wieder Technik angeschafft. Eigentlich war ich auf der Suche nach einem WLAN-Router mit Print- und Fileserverfunktionalitäten. Da war nichts zu machen. Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen. Ich habe jedenfalls nichts entsprechendes gefunden, obwohl es sich in einem Haushalt mit 2 Computern schon lohnen könnte. Na ja. Auf meinem Weg durch den Elektronikmarkt meines Vertrauens (eigentlich mangels Alternative) kam ich am Regal mit dem Kopfhörern vorbei…

Vor einigen Jahren hatte mich meine Mutter mal gebeten, ein Geburtstagsgeschenk für meinen Bruder zu besorgen. Damals bekam er ein paar Sennheiser, die ich am liebsten selbst behalten hätte. Heute also packte es mich wieder und ich konnte nicht widerstehen, mir Sennheiser HD485 zu kaufen:

Sennheiser HD485

„Unter 80 Euro im Laden? Handelt sich wahrscheinlich um das ranzige Einsteigermodell“, dachte ich etwas skeptisch. Zu Hause angekommen blieben allerdings keinerlei Wünsche offen. Welten Universen im Vergleich zu allem, was ich bis jetzt hatte.

Was hat er denn noch, außer gutem Klang? Nichts! Wozu auch, ist eben ein Kopfhörer. Aber ein paar kleine Dinge sind auch bei Kopfhörern wichtig und erleichtern das Leben ungemein. Der HD485 hat ein 3m langes, sehr robustes Kabel mit jeweils einer 3,5mm Klinke an jeder Seite. dadurch lässt es sich bei Bedarf sehr leicht austauschen. Außerdem ist ein anschraubbarer 6,3mm Klinkenadapter in der Kiste, damit man auch in eine ordentliche Stereoanlage kommt. Als weiteres Gimmik ist eine (genau wie der Kopfhörer an sich) sehr gut verarbeitete Haltevorrichtung dabei, die man überall einfach befestigen kann. Siehe Bild oben. Sehr schönes Teil.

Nun konnte ich mich nicht mehr einkriegen und musste unbedingt noch ein tragbares Musikabspielgerät haben. Mein altes Teil klang schon immer so unglaublich mies… Also dann ein Philips GoGear SA5145 mit 4Gb Flash:

Philips GoGear SA5145

Meine ersten Eindrücke kurz zusammengefasst:

  • Intuitive Bedienung
  • Empfindlich gegenüber Fingerabdrücken (siehe Bild)
  • Kann auch mit WMV-Videos und hat ein ordentliches Radio!
  • Sehr guter Klang (mit guten Kopfhörern natürlich 🙂
  • Interner LiPo-Akku, der über USB geladen wird
  • Nur mp3 und wma, leider kein ogg oder wav

Doof: Die Software unterstützt kein Win2k! Das Teil läuft aber trotzdem als Wechseldatenträger. Damit kann man (wenn man sich an die Ordnerstruktur hält) trotzdem problemlos Musik hin und her schieben. Die volle Funktionalität erhält man jedoch nur bei Import-Export über die mitgelieferte Software, die WinXP oder Vista und den Mediaplayer 11 oder 10 voraussetzt. Dazu gehören solche Sachen wie importierte Playlisten und Albumcover usw.. Dem Musikgenuss tut das aber keinen Abbruch.

Soviel für’s Erste. Kommentare und Tipps werden gerne entgegengenommen.

10. April 2008 von Christian

 
 

Nie wieder einen Beitrag verpassen mit dem individuellen Benachrichtigungsservice!

 
 

Andere Artikel



Kommentare, Fragen und Tipps

4 Beiträge zu “Spielzeug: Kopfhörer und Multimediaplayer”

  1. Linus schreibt am 11. April 2008 um 10:18:

    Junge, wieder ordentlich Spielzeug gekauft. Aber ich ja auch – Bericht kommt später.

  2. Technikfreun.de » Odyssee im Softwaredschungel - ein Beitrag ohne Bilder. schreibt am 17. April 2008 um 22:29:

    […] habe doch ein neues Spielzeug. Nach dem Kauf stellte sich heraus, dass die mitgelieferte Software nur WinXP unterstützt. Nicht […]

  3. Technikfreun.de » Sennheiser Kopfhörer für mp3-Player schreibt am 07. August 2008 um 22:55:

    […] wie gesagt, die Sennheiser HD485-Kopfhörer vom Christian sind zwar toll, aber viel zu groß und zu teuer für meine Bedrüfnisse. Der Firma […]

  4. Ich habe jetzt ein iPhone - Dabei wollte ich doch gar keins… : Technikfreun.de schreibt am 04. Februar 2009 um 11:14:

    […] Kopfhörer klingen schlecht. Das könnte aber daran liegen, dass ich die hier gewöhnt […]

Hier kann man den Artikel kommentieren, eine Frage stellen oder etwas ergänzen.

Wir müssen uns aber ohne Angabe von Gründen vorbehalten, hier Hinterlassenes zu kürzen oder zu löschen.

Themenbereiche