Mein neuer Scanner – brother DCP-7030 – ein Laserdrucker!

Was soll ich erzählen? Mein Scanner ist kaputt gegangen. Hat nur noch rumgesponnen, Geräusche gemacht, die er sonst nicht gemacht hat. OK, hab ich gedacht, er ist auch reif für’s Altenteil, also ab zur BSR mit ihm. Immerhin hat er es auf etwa 10 Jahre gebracht. Das ist für Computer-Zubehör ordentlich. Und er war dafür noch richtig preiswert! Neunundvierzig Deutsche Mark hab ich bei einem großen Elektronikmarkt seiner Zeit bezahlt. Das sind 25,05 €! Soll mir mal jemand erzählen, dass es das heute noch gibt. OK, Inflation und so, naja…

Die alte Gurke: Hat er aber gut gemacht all die Jahre

Nach einigem Recherchieren im Netz hab ich dann gemerkt, dass ein Scanner nur unwesentlich billiger als ein Multifunktionsgerät ist und nach weiterem Suchen den brother DCP-7030 für unschlagbare 99.- € gefunden.

Die Vorfreude war groß: Wie sieht er (in Echt) aus, der Neue?

Nun hab ich ihn eine Weile in Betrieb und muss sagen, dass ich sehr zufrieden mit dem neuen brother-Scanner/Drucker/Kopierer bin. Die Scanqualität ist sicherlich nicht unendlich gut, aber das sollte sie ja auch nicht. Für Otto-Normalverbraucher halt. Das Druckbild des Laserdruckers ist kaum zu vergleichen mit meinem alten Tintenstrahler – logisch.

Ausgepackt: Glänzend steht das neue Gerät da

Eine tolle Funktion ist die Kopierfunktion, die ohne Einschalten des Rechners funktioniert. Ein Energiesparmodus hilft Strom sparen, was auch eine nette Sache ist. Ein rundum gelungenes Gerät finde ich ebenso wie der Preis. Die Folgekosten halten sich im Rahmen, wie ich fand.

11. Dezember 2008 von Linus

 
 

Nie wieder einen Beitrag verpassen mit dem individuellen Benachrichtigungsservice!

 
 

Andere Artikel



Kommentare, Fragen und Tipps

6 Beiträge zu “Mein neuer Scanner – brother DCP-7030 – ein Laserdrucker!”

  1. Tobias schreibt am 28. Dezember 2008 um 13:19:

    Ich bin am überlegen mir diesen Drucker zu kaufen – welche Refill Toner kann ich den für den Brother nutzen? (Hatte bisher nur ein HP 1018 wo der Toner etwa mit 30 EUR zu buchen schlug …)

  2. Linus schreibt am 05. Januar 2009 um 11:03:

    Ich hab den Drucker auf Empfehlung eines Freundes gekauft, der den Vorgänger hat. Der hat einen nicht-originalen Toner benutzt, wo die Qualität ziemlich mies ist. Deshalb werde ich nach dem Original-Toner Ausschau halten, wenn der erste leer ist. Dem ersten Eindruck nach sind die brother-Toner aber um einiges preiswerter als die vom hp…

  3. Tobias schreibt am 06. Januar 2009 um 23:02:

    Überings bei dem Händler meines Vertrauens sagte man mir „Sie haben Glück – der Refill Toner ist seit kurzem zu haben.“ – Schlägt damit auch etwa mit 30 EUR zu buche.

    Ich habe mir den Drucker nun bestellt (wo es absehbar ist was für Folgekosten man so hat) und warte mal gespannt auf ihn …

  4. till schreibt am 18. Januar 2011 um 10:42:

    ich habe kürzlich denselben Drucker gekauft (habe MAC). 2 Fragen: 1) wie kann man z.B. 3 Seiten in einem Dokument scannen? Ich kann nur pro Seite eine Datei erstellen. 2) Beim Scannen wird man gefragt, ob Datei (erzeut ein JPEG, ca 4 MB), Bild (erzeugt ein PDF, ebenfalls sehr hoch, ca 3.5 MB) oder Text gescannt werden soll. Text geht bei mir nicht. Dann erscheint auf der Druckeranzeige „PC-Anschluss“ und nichts passiert, es wird auch nicht gescannt. Kann mir jemand weiterhelfen? Ich möchte einfach 3 Textseiten einscannen und danach ein einziges pdf mit geringer Datengrösse haben.
    Lieben Dank für alle Tipps

  5. Linus schreibt am 18. Januar 2011 um 19:57:

    Hallo Till,
    leider kann ich Dir nicht helfen, da ich nicht weiß, wie das alles beim Mac funktioniert und ich bei meinen Anwendungen so klarkomme.
    Vielleicht liest ein Mac-User Deine Fragen und postet hier mal nen Tipp.
    Hab übrigens erst vor ein paar Tagen einen neuen Toner kaufen müssen. Da der erste so lange gehalten hat, hab ich nach einigen Überlegungen doch einen originalen Brother-Toner gekauft. Auf den alten hab ich Pfand bekommen und für den großen (TN-2120) im Laden nur knapp über 50.- Euro bezahlt 🙂

  6. Rainer schreibt am 25. Januar 2011 um 18:20:

    Hallo zusammen,

    ich habe das gleiche Problem wir till. Jedoch als Betriebssystem Windows 7. Jedoch zusätlzliche Me3ldung, dass der Toner fast verbraucht ist.
    Aber kann es daran liegen?

Hier kann man den Artikel kommentieren, eine Frage stellen oder etwas ergänzen.

Wir müssen uns aber ohne Angabe von Gründen vorbehalten, hier Hinterlassenes zu kürzen oder zu löschen.

Themenbereiche