R.I.P – Er ruhe in Frieden, mein alter Opel

Das nicht alle Opel Astra F Rostschüsseln sein müssen, möchte ich mit diesem Artikel beweisen. Es handelt sich um einen Astra F Caravan von 1994, also einer aus den ganz schlimmen Baujahren. Aber wie man auf den Bildern sieht, war das Ding sowas von rostfrei und der Lack war in einem hervorragenden Zustand, dass man es kaum glauben kann!

Einen Haken hatte die Sache allerdings. Das Fahrzeug hatte nur einen 1,4l-Motor und mit ihm 60PS Motorleistung. Beim Kauf im Jahre 2005 hatte die Kiste gerade mal knapp 80.000km drauf. War also noch fast neu.

Die Ausstattung war auch nicht der Reißer. Es gab keine Dachreeling, keine Airbags, kein ABS, keine Alu-Felgen und keine Leistung.

Es war trotzdem ein sehr schönes Auto!

Opel Astra F Caravan von 1994

Komplett rostfrei zeigt sich der Opel

Auch der Lack war eine Freude bei diesem Astra

Leider ist er bei einem Unfall ums Leben gekommen, der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Er ruhe in Frieden.

27. Januar 2009 von Linus

Stichworte: , ,
Abgelegt unter Auto, Opel | Kommentare (4)

 
 

Nie wieder einen Beitrag verpassen mit dem individuellen Benachrichtigungsservice!

 
 

Andere Artikel



Kommentare, Fragen und Tipps

4 Beiträge zu “R.I.P – Er ruhe in Frieden, mein alter Opel”

  1. Christian-Sebastian schreibt am 30. Januar 2009 um 09:17:

    hey, ich bin baff, dersteht da ja wirklich wie neu!

    wenn man das mittlere bild anschaut, die fläche „hinterer kotflügel, stahlfelge, heckstoßstange“, der hammer!

    ruhe er in frieden…

  2. Karl schreibt am 03. Februar 2009 um 08:17:

    Wow, stimmt. Von wann sind denn die Fotos?

  3. Linus schreibt am 07. Februar 2009 um 20:38:

    Von Juni 2005. Der Wagen war da also schon 11 Jahre alt…

  4. Kurze Vorstellung: Opel Zafira A 1.8 Facelift : Technikfreun.de schreibt am 18. April 2010 um 23:07:

    […] den guten Erfahrungen mit dem roten und dem weißen Opel Astra hielten wir nach einem Gebrauchtwagen aus dem Hause Opel […]

Hier kann man den Artikel kommentieren, eine Frage stellen oder etwas ergänzen.

Wir müssen uns aber ohne Angabe von Gründen vorbehalten, hier Hinterlassenes zu kürzen oder zu löschen.

Themenbereiche