Aktuelles von den Hochbahn-Sanierungarbeiten an der Schönhauser Allee

Letzten Sonntag bin ich mal wieder an der Schönhauser Allee in Berlin-Prenzlauer Berg vorbeigekommen. Somit hatte ich die Gelegenheit, ein paar Bilder von den Bauarbeiten am dortigen Hochbahnviadukt zwischen Bornholmer Str./Wisbyer Str. und dem U-Bahnhof Schönhauser Allee zu machen.

Mittlerweile sind die Bauarbeiten soweit vorangeschritten, dass an der Kreuzung ohne die Brücke nur noch an den Enden die Vorbereitungen für den bevorstehenden Lückenschluss laufen.

Ein ordentliches Stück der Hochbahntrasse ist schon fertig saniert

Der Brückenkopf Richtung U Schönhauser Allee

Der Brückenkopf in die andere Richtung - Pankow Vinetastraße

Nun ist die überdachte Baustelle weiter Richtung U-Bahnhof Schönhauser Allee unterwegs. Auf dem unteren Bild kann man ganz links den U-Bahnhof erkennen. Er ist auch verhüllt, denn dort sind die Sanierungsarbeiten ebenfalls in vollem Gange.

Auch am Sonntag starke Staubentwicklung an der Baustelle

Bis Anfang Oktober sollen die Bauarbeiten beendet sein und die U-Bahnlinie U2 und die Metrotramlinie M1 wieder auf den angestammten Gleisen fahren.

04. August 2009 von Max

 
 

Nie wieder einen Beitrag verpassen mit dem individuellen Benachrichtigungsservice!

 
 

Andere Artikel



Kommentare, Fragen und Tipps

5 Beiträge zu “Aktuelles von den Hochbahn-Sanierungarbeiten an der Schönhauser Allee”

  1. Stefan schreibt am 05. August 2009 um 08:09:

    Wird auch Zeit, dass die Bauarbeiten an der U2 ein Ende finden. Der derzeitige Schienenersatzverkehr geht mir ghörig auf die Nerven.

  2. Vorbereitungen für die neue U2-Hochbahnbrücke an der Schönhauser Allee : Technikfreun.de schreibt am 17. August 2009 um 10:17:

    […] Die Zeit schreitet voran und bald wird es soweit sein: Die Kreuzung Schönhauser Allee/Bornholmer Straße/Wisbyer Straße/Berliner Straße wird dunkel wie früher. Das liegt daran, dass dort auf dem Hochbahnviadukt bald wieder eine U-Bahn der Linie U2 fahren wird, nachdem die Bauarbeiten abgeschlossen sind. Momentan hat die Trasse ja noch ein Loch, aber die Vorbereitungen, diese Lücke zu schließen sind in vollem Gange. […]

  3. Birgit schreibt am 14. September 2009 um 12:08:

    Was mich, und sicher nicht nur mich, wundert:
    Warum wurden die oberen Teile des U-Bahnhofs Schönhauser Allee nicht mit neuer Farbe versehen? Und die dreckigen Fenster wirken auch als ob da nur halbe Arbeit geleistet wurde.

  4. Hendrik schreibt am 16. September 2009 um 10:12:

    Stimmt, hab ich gestern gesehen. Vielleicht machen die erst die tragenden Teile und das Dach, was ja nur sich selber trägt, irgendwann später. Sähe auch echt bescheuert aus.
    Dieses Wochenende ists soweit, die Brücke soll ja wieder eingesetzt werden an der Bornholmer…

  5. U2-Baustelle Schönhauser Allee: Die erste Brücke ist fast drauf : Technikfreun.de schreibt am 18. September 2009 um 13:11:

    […] des U-Bahnviaduktes wieder an die Stelle gebracht worden, um die seit Mai 2009 klaffende Lücke auf der Trasse zu schließen. Die BVG hatte die Brücke abreißen und eine neue fertigen lassen, die zuvor an der […]

Hier kann man den Artikel kommentieren, eine Frage stellen oder etwas ergänzen.

Wir müssen uns aber ohne Angabe von Gründen vorbehalten, hier Hinterlassenes zu kürzen oder zu löschen.

Themenbereiche