Vorbereitungen für die neue U2-Hochbahnbrücke an der Schönhauser Allee

Die Zeit schreitet voran und bald wird es soweit sein: Die Kreuzung Schönhauser Allee/Bornholmer Straße/Wisbyer Straße/Berliner Straße wird dunkel wie früher. Das liegt daran, dass dort auf dem Hochbahnviadukt bald wieder eine U-Bahn der Linie U2 fahren wird, nachdem die Bauarbeiten abgeschlossen sind. Momentan hat die Trasse ja noch ein Loch, aber die Vorbereitungen, diese Lücke zu schließen sind in vollem Gange.

Bereits letzte Woche sind die neuen Brückenteile nicht nur von uns gesichtet worden (siehe Kommentar in einem der letzten Artikel), die nahe der o.g. Kreuzung zwischengelagert sind.

hpim2793

hpim2801

hpim2805

Ab 9.10.2009 soll alles fertig sein und sämtlicher Verkehr in alle Richtung in gewohnter Weise fließen. Dazu muss aber erst die neue Brücke für die U2 eingebaut werden, was Ende September 2009 passieren soll. Dazu wird die Kreuzung mit der Brücke zwischen dem 18. uns 22. September 2009 komplett gesperrt sein. Autofahrer sollten sich auf diese Vollsperrung einstellen.

17. August 2009 von Max

 
 

Nie wieder einen Beitrag verpassen mit dem individuellen Benachrichtigungsservice!

 
 

Andere Artikel



Kommentare, Fragen und Tipps

Ein Beitrag zu “Vorbereitungen für die neue U2-Hochbahnbrücke an der Schönhauser Allee”

  1. U2-Baustelle Schönhauser Allee: Die erste Brücke ist fast drauf : Technikfreun.de schreibt am 18. September 2009 um 13:10:

    […] Trasse zu schließen. Die BVG hatte die Brücke abreißen und eine neue fertigen lassen, die zuvor an der Ostseestraße vormontiert […]

Hier kann man den Artikel kommentieren, eine Frage stellen oder etwas ergänzen.

Wir müssen uns aber ohne Angabe von Gründen vorbehalten, hier Hinterlassenes zu kürzen oder zu löschen.

Themenbereiche