Erfahrungen mit dem neuen Blu-Ray-Player

Nach dem nun einige Zeit mit dem neuen Gerät verstrichen ist, kann man ein wenig resümieren. Die Abspielqualität der kleinen Silberlinge ist natürlich wunderbar. Doch wie schon angedeutet, ist die andere, nicht übliche Ausstattung für ein Video-Abspielgerät sehr interessant. Neben dem gelegentlichen Ansehen von Filmen ist bislang der Zugriff auf Youtube oder verschiedene Internetradios per Net-TV ausgiebig genutzt worden. Der Zugriff auf das heimische WLAN erfordert leider des öfteren ziemliche Geduld, aber nach dem Verbindungsaufbau läuft es super.

Die ASCII-Tastatur funktioniert tatsächlich am USB-Port. Dort kann man auch seine tragbare Festplatte ranhängen. Das ist auch schon ausgiebig getan worden, um einen Teil der mp3-Sammlung abzuspielen. Selbstverständlich ist zuvor der Blu-Ray-Player an die Sound-Anlage im Wohnzimmer angeschlossen worden. Filme von der USB-Festplatte sind auch entspannt abzuspielen. Die Fernbedienung bietet rudimentär die Möglichkeit, sich durch das Menü zu bewegen und die Dateien anzuwählen.

Etwas verwirrend ist die Bedienung am Gerät selbst. Die stylischen Knöpfe reagieren manchmal gar nicht und manchmal mit Verzögerung. Da hat man dann aber schon nochmal gedrückt und es passiert etwas unerwartetes…

Was nun aber noch fehlt ist ein ordentliches Anzeigegerät. Dieses könnte beispielsweise von Loewe kommen. Per HDMI-Kabel kann man die modernen Geräte problemlos miteinander verbinden.

Technisch ausnutzen sollte man die Performance des Systems Blu-Ray, indem man einen Fernseher mit Full HD-Auflösung mit einer Auflösung von mindestens 1920 mal 1080 Pixel ansteuert.

 

08. November 2012 von Linus

Stichworte: ,
Abgelegt unter Heimtechnik | Kommentare (0)

 
 

Nie wieder einen Beitrag verpassen mit dem individuellen Benachrichtigungsservice!

 
 

Andere Artikel



Kommentare, Fragen und Tipps

Hier kann man den Artikel kommentieren, eine Frage stellen oder etwas ergänzen.

Wir müssen uns aber ohne Angabe von Gründen vorbehalten, hier Hinterlassenes zu kürzen oder zu löschen.

Themenbereiche