Besuch bei der IAA 2009 in Frankfurt

Für alle die keine Zeit, Lust oder einfach zu weit weg wohnen, eine ganz kleine Zusammenfassung der IAA 2009 in Frankfurt. Dies wird aber keine objektive Auswahl von Bildern; da ich erst gegen 16 Uhr auf der IAA war, musste ich einiges weglassen.

Insgesamt war sie dieses Jahr deutlich kleiner, aber ein paar schöne Autos konnte man trotzdem bestaunen.

Ab hier kommen jetzt hauptsächlich Bilder, schaut es euch einfach mal an und genießt es!

Begrüßt wurde ich bei der IAA vom Artega, sehr schicker kleiner Flitzer. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Christian-Sebastian am 27. September 2009 unter Auto, Hessen, Unterwegs | 3 Kommentare

Stichworte: , , , , , , , , , , , ,

Eigenbau Hydragaspumpe für einen MGF

Heute zeige ich euch eine ganz simple Lösung um die Fahrwerkshöhe des MGF´s wieder auf Normalmaß zu bekommen. Es ist sicher nicht die eleganteste Lösung, aber eine funktionale.

Was man dazu benötigt:

  • Eine Fettpresse
  • SKS Pumpenschlauch
  • Pattex Knete

Für die Flüssigkeit:

  • Frostschutz
  • Spiritus

Erstmal zur Pumpe. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Strom-Minis in Berlin unterwegs

Seit Ende Juni 2009 sind nun 50 Strom-Minis in der Hauptstadt unterwegs, um den praktischen Nutzen von Elektroautos in der Großstadt zu testen. Sie wurden an diejenigen vergeben, die sich im Vorfeld bei Mini um einen Testfahrerplatz beworben haben. BMW und Vattenfall führen diesen Versuch durch. Der Mini E wurde durch die riesige Batterie, welche sich anstelle der Rücksitzbank befindet und fast den ganzen Kofferraum einnimmt, zum Zweisitzer. Durch das Mehrgewicht im Heck verändert sich die Straßenlage geringfügig. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Nachtrag: Noch mehr Bilder und Videos vom Race61 2009

Über einige lustige Umwege ist dieser Tage noch eine DVD Von Technikfreund Dirk in meinen Briefkasten geflogen, welche noch diverse Eindrücke vom Race61 in Finowfurt bei Eberswalde im Barnim beinhaltete. Durch einen Mini-Urlaub bin ich erst heute endlich dazu gekommen das Bilder- und Videomaterial aufzubereiten. Hier ist nun die Auwahl… […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Videos vom Race61 2009 in Finowfurt

Natürlich sind außer den Bildern auch einige Videos beim Besuch des Race61 diesen Jahres mitgeschnitten worden. Diese sollen natürlich auch nicht vorenthalten werden. Ich denke, die Schnipsel sprechen für sich… […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Bilder vom Race61 2009 in Finowfurt

Allen, die nicht dabei waren, kann nur gesagt werden: Ihr habt was verpasst. Nach der Ankündigung und dem Event vom letzten Jahr kann man den Leuten vom Roadrunner’s Paradise gratulieren, denn sie haben wieder ganze Arbeit geleistet und eine großartige Veranstaltung auf die Beine gestellt. Natürlich sind bei dem ganzen Spektakel einige Fotos entstanden, die hier gezeigt werden. Die Achtel-Meilen-Rennen standen natürlich im Mittelpunkt dieses Wochenendes. Das Race61 hat wieder die gensamte Gegend im positiven Sinne erschüttert. Es war eine Augen- und Ohrenweide, wie die Oldtimer über die Piste geschossen sind. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

2009er Ausgabe vom Race61 von Roadrunner’s Paradise

Auch dieses Jahr findet am Wochenende des 26./27./28. Juni 2009 wieder die Veranstaltung Race61 von den Leuten vom Roadrunner’s Paradise statt. Wie letztes Jahr werden wieder Beschleunigungsrennen auf der Start- und Landebahn des ehemaligen Flugplatzes des Truppenübungsplatzes nahe Eberswalde im Barnim in den Asphalt gebrannt. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Erlkönig? Nun ja, ein BMW 5er Gran Turismo…

Da fährt man am Wochenende durch die Gegend, auf einmal steht da vor einem an der Ampel ein Fahrzeug mit verklebten Typenschildern an der Heckklappe. Nanu, wundert man sich und denkt, dass es eine gute Idee wäre, ein Foto von dem Auto zu machen. Man könnte ja immer noch rauskriegen, ob man einen echten Erlkönig erwischt hat, oder BMW – es war offensichtlich ein BMW – nur vergessen hatte, die Aufkleber aus der Erlkönig-Zeit zu entfernen.

Wie auch immer dachten wir erst, es handele sich um einen BMW X6 oder gar ein X6 M, aber die andere Rücklichtform und die verchromte Zierleiste zwischen den Rückleuchten passten überhaupt nicht. Des weiteren ist die tiefer hinabgezogene Heckklappe aufgefallen.

Nach einigem Hin und Her stellte sich dann aber heraus, dass es sich um den im Herbst erscheinenden BMW 5 Gran Turismo handeln muss. Der X6 hat nämlich auch noch eine Heckschürze, was den 5er Gran Turismo ebenfalls unterscheidet. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Linus am 15. Juni 2009 unter Auto, BMW | 2 Kommentare

Stichworte: , , , , , , ,

Motorwechsel: 2,5Liter KL-Motor in einen Mazda MX3

Heute will ich mal einen kleinen Bericht zu meinem letzten Umbau verfassen.

Es geht um einen Mazda MX3 prefl V6 mit 1.8 Liter und 130PS. Der geht an sich ja schon ganz gut, doch er soll noch schneller werden. Eine Möglichkeit wäre da der Einbau eines größeren Motors der selben Motorfamilie. Da kommt dann der KL DE und der KL ZE  in Frage. Der DE hat nur 163PS, ist dafür in Deutschland gut zu bekommen. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Christian-Sebastian am 04. Juni 2009 unter Auto, Mazda | 48 Kommentare

Stichworte: , , , , ,

Spoiler-Scheibenwischer für den Ford Focus Mk.I

Der bereits vor einigen Wochen veröffentlichte Artikel über die schlechte Scheibenwischer-Situation am Ford Focus Mk.I zeigte, dass man mit ziemlich geringem Aufwand das Problem mit herunterlaufendem Rest-Wischwasser in den Griff kriegen kann.

Zur Erinnerung: Es ging darum, dass die Scheibenwischer so ungünstig wischen, dass vom rechten Wischer am oberen Anschlag immer einen Rest vom auf der Windschutzscheibe befindlichen Wasser auf der Scheibe stehen bleibt, welches in den darauffolgenden Sekunden in das Sichtfeld des Fahrers herunterläuft. Folgendes Bild aus diesem Beitrag zeigt die Situation an Stelle (C). […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Umrüstung von Euro1 auf Euro2 – Umbau des Auspuffs, aber preiswert!

Der C18XEL-Motor des Opel Astra schaffte von Natur aus nur die Euro1-Abgasnorm, was sich im zu zahlenden Betrag der Kfz-Steuer bemerkbar macht. Da mir das nicht gefiel, überlegte ich, was man tun muss, um die Euro2-Norm zu schaffen. Zuerst dachte ich noch, man müsste diese teuren Kaltlaufregler einbauen, was sich erst lange später bezahlt machen wird. Doch dann kriegte ich im Laufe der Recherche mit, dass es ausreichte, wenn man einen zweiten Katalysator in den Auspufftrakt integriert. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Motortausch an einem MGF 1.8 16V – Grund: Loch im Block

In diesem Sommer wollten auch wir zu den glücklichen Cabriofahrern gehören, deshalb musste ein möglichst schönes und gleichzeitig günstiges Fahrzeug dieser Kategorie her!

Wenn man ein günstiges Cabrio will, kommt man um ein kaputtes nicht herum. Deshalb entschieden wir uns für einen MGF mit Motorschaden. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Das zweite Auto ist fertig: der Wartburg

Auch der zweite Wagen ist endlich aus der Werkstatt herausgerollt, nach dem der Ford Mondeo aus dem Fahrzeugpark schon umlackiert worden ist. Der Wartburg W353 Tourist war an der Reihe und sollte in einem saftigen Grün daherkommen. Außerdem bot das neue Modellauto die Möglichkeit, viele Details herauszuarbeiten, die beim Ausgangszustand gar nicht Beachtung fanden: vordere Blinker, Spiegel, Scheibenwischer, Nummernschilder, hintere Leuchten, Türgriffe usw. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Max am 04. März 2009 unter Auto, Modellbau, Wartburg | Ein Kommentar

Stichworte: , , , , ,

Das Scheibenwischer-Problem beim Ford Focus Mk.I

Das stört vielleicht viele Ford Focus-Fahrer: Die fehlende Überlappung der Scheibenwischer oben auf der Frontscheibe beim Wischen, so dass dort immer ein Rest Wischwasser verbleibt, der bei der Weiterfahrt immer eine störende senkrechte Spur im Sichtbereich des Fahrers hinterlässt. Und wenn man die Spur mit einem weiteren Wischen wegmachen will, verteilt man den neu angesammelten Schmutz wieder über die Scheibe und muss wieder das Wischwasser bemühen usw. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Das erste Modellauto ist umlackiert: Der Ford Mondeo

Wie schon berichtet, sollten die Modellfahrzeuge einen anderen Anstrich bekommen. Als erster Wagen ist der Ford Mondeo in die Werkstatt gekommen.

Natürlich musste erstmal die alte Farbe runter. Dazu wurde das Metallgehäuse vom Rest getrennt und in ein Glas mit Verdünnung gesperrt worden. Nach einiger Zeit war dann der Body nackig. Klar war, dass Details feiner herausgearbeitet werden sollen: Spiegel, Türgriffe, Nummernschilder usw. Doch zuvor ein Bild vom ursprünglichen Zustand des Modellautos: […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Max am 10. Februar 2009 unter Auto, Ford, Modellbau | Ein Kommentar

Stichworte: , , , , ,

 Seite 3 von 5       « 1  2  3  4  5 »

Themenbereiche