Rettet den Golf von Mexiko…

…und am besten gleich die ganze Welt. Weil man ja aber klein anfangen sollte, bietet BP jetzt quasi einen Einstieg ins Menschheitsrettungsgeschäft: Auf der Homepage deepwaterhorizonresponse.com sind findige Bürger nun, nach dem gescheiterten Glockenversuch, dazu aufgerufen, eigene Ideen an BP zu senden, die helfen könnten, die katastrophalen Auswirkungen des Untergangs der Bohrinsel zu mindern.

Liebe Techniker (=Superhelden), wer könnte dafür besser geeignet sein als Ihr?

Jihan am 11. Mai 2010 unter Allgemein | Ein Kommentar

Stichworte: , , ,

Video mit der Graupner Suzuki RM 250

Bei einigen Testfahrten sind kleine Clips mit der Graupner Suzuki gedreht worden, die wir jetzt hier präsentieren können. Meist ist die Kamera auf dem Parkplatz gezückt worden. Man sieht in einigen Szenen, dass sich der Akku gern verabschiedet.

Bei weiteren Tests hat sich herausgestellt, dass sich das Bike recht gut auf Rasen fahren lässt, aber gern mit den beiden seitlichen Auslegern an Grasbüscheln hängen bleibt. Abmontieren sollte Besserung bringen. Auf loserem Untergrund fährt die Suzuki nur unwillig – zu viel Last auf dem Vorderrad, was mit einem ordentlichen Getaumel und nachfolgendem schweren Sturz einhergeht. Die Traktion wäre aber ausreichend. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Das Modellauto des VW Jetta2 ist umlackiert

Endlich soll es darum gehen, den nachträglich für den Autofreund erstandenen Modell-VW Jetta in die neue Farbe umzulackieren. Bevor man aber die Farbe auf die entsprechenden Teile auftragen kann, muss das Auto erst einmal komplett zerlegt werden. Das gelingt, in dem man die Heckstoßstange des Modellautos vorsichtig herauszieht. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Ein Geschenk: RC-Motorrad Graupner Suzuki RM250

Ein Spaßmobil der besonderen Art gab es letztens von den Kollegen zu einem besonderen Anlass. Es handelt sich um ein ferngesteuertes Modell des Moto Cross-Bikes Suzuki RM250. Jedenfalls ist das der Name, der vom Hersteller Graupner angegeben wird.

Der Experte wird natürlich schnell feststellen, dass es sich um einen Zwitter der zweitaktenden RM250 und der viertaktenden RM-Z 250 handeln muss. Denn den Stahlrahmen hat das Modell von der Zweitakt-Maschine (RM-Z hat einen Alu-Rahmen) und den Motor vom Viertakter (es fehlt die Auspuffbirne). […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Kurze Vorstellung: Opel Zafira A 1.8 Facelift

Nach dem der Ford Focus nun nicht mehr unser individuelles Fortbewegungsmittel darstellt, musste ein neues (gebrauchtes) her. In jedem Fall sollte es ähnliche räumliche Voraussetzungen erfüllen wie der Ford. Daher kam wieder nur ein Kombi oder ähnliches in Frage.

Nach den guten Erfahrungen mit dem roten und dem weißen Opel Astra hielten wir nach einem Gebrauchtwagen aus dem Hause Opel Ausschau.

Über einige Umwege sind wir fündig geworden und haben seit einigen Wochen diesen Prachtburschen in Besitz: Ein Opel Zafira A 1.8 von 2003, also einer mit einem so genannten Facelaft. Leider sind diverse Dinge schief gegangen, so dass Nachbesserungen von Seiten des Opel-Händlers anstanden/anstehen und man selber auch noch Verbesserungen verwirklichen muss. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Linus am 18. April 2010 unter Auto, Opel | 7 Kommentare

Stichworte: , , ,

Smartphone Sony Ericsson Xperia X10

Hallo,

erst einmal ein paar einleitende Worte. Linus hat mir die Seite gezeigt und ich finde es wirklich gut, dass man auf dieser Seite seine Erfahrungen zu allen technischen Dingen austauschen kann.

So es ist vollbracht und ich habe mir ein Smartphone gekauft. Ein Sony Ericsson ohne Vertrag. Ich habe lange darüber nachgedacht, ob so etwas wirklich für mich sein kann.

Ich habe mich schlau gemacht und wollte irgendwie ein Handy haben, dass trotz der vielen Funktionen und Möglichkeiten, sich leicht bedienen lässt.

Und mit dem Sony Ericsson Xperia x10 habe ich es endlich gefunden. Das Handy ist das „Flaggschiff“ der Konzerngruppe und soll ein direkter Konkurent zum überteuerten iPhone sein, wobei das Sony Ericsson mit 549 Euro auch nicht gerade günstig ist. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Unser Balkon soll schöner werden: Beplankung mit Terrassendielen

So ähnlich wie Jochen erging es mir seit letztem Jahr. Doch handelt es sich bei meiner Wohnungsverschönerung nicht um die Deckenleuchte am Eingang, sondern um etwas anderes. Unser Balkon ist nämlich mit ziemlich hässlichen weißen Fliesen am Fußboden versehen, die zum Teil zerbrochen sind, so dass sie noch unansehnlicher sind.

Daher entschied meine bessere Hälfte, dass diese Fliesen verschwinden müssen. Und zwar unter einer Schicht Holz.

Ich schaute nach einer preiswerten Lösung und fand Kiefernholz preiswert. Auf zum Baumarkt und entprechendes Holz für Außenanwendung gekauft. Terrassendielen gibt dort recht günstig. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Aus einer Hufraspel ein Bowiemesser im Tanto-Stil machen (3. Teil)

Nach dem ersten und zweiten Teil nun der dritte mit der Endmontage: Die Parierstange wurde aus Messing gefertigt. Ich entschloß mich, dieses nicht gerade, sondern schräg zu platzieren, was das Anpassen an das Messer nicht gerade erleichterte. Der Griff sollte weisses Micarta sein, das Elfenbein optisch sehr nahe kommt. Auch hier machte ich es mir nicht sonderlich leicht: In den Griff mußten noch drei Messingröhrchen eingelassen werden. Die drei Löcher im Erl kosteten mich dann noch 8 Bohrer, denn so weich ist eine Raspel in Vergleich zu einer Feile nun auch wieder nicht 🙁 . […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Reparatur eines MGF Rover Motors – K-Engine rebuilt (Teil 2)

Nun zum versprochenen zweiten Teil der Reperatur des MGF Motors. Der Motorblock ist soweit fertig und wir wenden uns dem Zylinderkopf.

Hierzu sollten erstmal die Nockenwellen entfernt werden und alle Hydros herausgenommen werden. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Endlich: Mein neuer Laptop – ein Lenovo ThinkPad SL510

Lange hat’s gedauert (seit dem letzten Laptop hier), bis ich eine neue Rechenmaschine gekauft habe. Nun ist sie da und darf sich selber hier verewigen. Heute habe ich das neue Teil abgeholt und natürlich sofort ausprobieren müssen. Die technischen Daten lesen sich nicht schlecht und ein nagelneues Windows 7 Home Premium 64bit war auch gleich mit dabei. Folgende Kriterien waren mir wichtig bei der Auswahl:

  • mattes Display
  • viel RAM
  • Webcam
  • HDMI-Anschluss
  • natürlich halbwegs ordentliche Rechenpower

Nach einigem Suchen und Überlegen enschied ich mich dann für das neue Lenovo ThinkPad SL510. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Eigenbau einer LED-Deckenleuchte für den Korridor

Nachdem meine Abschnittsgefahr und ich bereits 8 Monate in der neuen Wohnung leben, konnten eigentlich alle wesentlichen Indoor-Bauprojekte einem gefälligen Ende entgegengebracht werden. Nur im Eingangsbereich der Wohnung prangerte noch immer eine formschöne Glühbirne in einer 50-cent-Baufassung (sog. Leuchtenpendel). Während nun beinahe täglich schnippische Bemerkungen über diesen „Schandfleck“ der Wohnung über mich hereinbrachen, formte sich die Idee mal nicht eine der normalen Lampen zu besorgen, sondern eine eigene Designerlampe zu entwerfen.

Ziel war es, ein zielgerichtes aber gedämpftes Licht für den Eingangsbereich der Wohnung einzurichten, das vor allem beim Heimkommen des einen Bewohners den anderen auf der Couch liegenden nicht blenden dürfe. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Reparatur eines MGF Rover Motors – K-Engine rebuilt (Teil 1)

Heute reiche ich meinen Motoren-Aufbau-Artikel nach. Unser MGF fährt jetzt schon seit 12 Monaten mit dem neuen Herz und jetzt habe ich endlich etwas Zeit für die Dokumentation gefunden.

Diesmal wird es eher ein Bilderbuch, denn zu manchen Bildern kann man nicht viel schreiben. Also hauptsächlich will ich euch einen Einblick in die Rover K-Engine geben.

Zweitens muss ich noch erwähnen, dass ich nicht alle Teile erneuert habe, sondern nur die, die ich für austauschwürdig hielt. Manche würden sagen, dass man bei so einem Aufwand gleich alles erneuern sollte, aber für was? Es würde ein vielfaches mehr kosten und würde in keiner Relation zum Alter des Autos stehen.

Aber nun Start frei für ein paar Eindrücke…

Bei einem bekannten Auktionshaus ersteigerte ich mir einen gebrauchten MG-Rumpfmotor mit 120 Tkm, da meiner bei 190 Tkm einen Lagerschaden mit Pleuelriss bekam.

Den neuen Rumpf zerlegte ich erstmal in seine Einzelteile, jedoch ließ ich die Kurbelwelle und die Schwungscheibe montiert. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

VW Jetta 2 ersetzt den Jetta 1 bei den Modellautos

Wie vor einiger Zeit berichtet, kann man dem Autofreund ein besonderes Geschenk machen. Dazu besorgt man sich einfach die Autos, die der zu beschenkende Autofreund im Laufe seines Autofahrerlebens besaß oder bereits fuhr (z.B. als Lieblings-Firmenauto oder so).

Nun hatte ich das bereits ausprobiert und meinem Onkel die Modellautos geschenkt. Der freute sich riesig, weil er sich eine Menge Sucherei ersparte. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Bootsbauwettbewerb an der FH Brandenburg 2007

Im Rahmen der Vorlesung „Konstruktionslehre“ an der FH Brandenburg/Havel fand ein Konstruktions- und Bootsbauwettbewerb statt. Innerhalb eines Semesters war eine „Vorrichtung“ zu entwickeln, die es ermöglichte eine Strecke von acht Metern im Wasser zurückzulegen. Am Schluss des Semesters war ein Wettbewerb vorgesehen, an dem die Vorrichtung sein Können zeigen musste. Folgende Punkte waren zu beachten:

  • Abmaße: Überschreitung der Maße 500mm x 350mm x 300mm verboten
  • Antrieb über mechanisch bedienbare Energiespeichereinrichtung
  • Verbot handelsüblicher Komponenten und Schiffsschraube
  • Beschreibung der Kreativitätstechnik
  • Vorlegen eines morphologischen Kastens, von Zeichnungen mit CAD erstellt, Einzelteilzeichnungen als Tusche- und Handzeichnung
  • Abschätzung von Herstellungs- und Einzelteilkosten
  • Herstellung eines Präsentationsposters
  • Abgabe eines Projektberichtes inklusive einer Berechnung des gewählten Antriebes

Ein Mitglied unserer  Gruppe machte den Vorschlag, den Antrieb unseres Bootes mittels Wasserrückstoßes zu realisieren. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

InnoTrans 2010 in Berlin

Auf diesen Seiten kann man einige  Bilder von der InnoTrans (Teil 1) und (Teil 2) sehen.

_____________________________________________________

Vom 21. – 24. September 2010 öffnet die InnoTrans 2010 für das Fachpersonal wieder Ihre Pforten. Die Publikumstage werden am Wochenende des 25. und 26. September sein. Die InnoTrans stellt eine der bedeutendsten Messen für Schienenfahrzeuge für Deutschland dar. Offiziell heißt die InnoTrans „Internationale Messe für Verkehrstechnik„, was nicht nur die Fahrzeuge einschließt, sondern auch alles drumherum, wie z.B. die Infrastuktur.

1996 fand die erste InnoTrans-Messe in Berlin statt. Von dieser Zeit bis zur letzten InnoTrans im Jahre 2008 hat sich die Ausstellerzahl mehr als verzehnfacht. Mal sehen, wie viele es zur InnoTrans 2010 sein werden.

Wie auch auf der InnoTrans 2008 haben sich beispielsweise diese bedeutenden Hersteller angemeldet:

  • Alstom – Hersteller von Schienenfahrzeugen aus Frankreich, bekannt duch den TGV
  • Bombardier – kanadischer Konzern, Transportation-Sparte bekannt durch Fahrzeuge wie Talent, Flexity Berlin, TRAXX-Lokomotiven und Doppelstockwagen
  • Siemens – deutscher Traditionsmarke, bekannt durch ICE-Triebwagen, Taurus und Desiro
  • Skoda – tschechischer Hersteller, stellte 2008 Mehrsystem-Elektrolok bis 200km/h vor
  • Stadler – Schienenfahrzeuge aus der Schweiz mit Zweigstelle in Berlin, bekannt durch Regio-Shuttle, FLIRT, GTW, Variobahn und Tango
  • Voith, deutscher Hersteller, bekannt durch die Gravita-Lokomotive und die Scharfenberg-Mittelpufferkupplung

Vielleicht sagen uns noch einige der Hersteller, welche Eisenbahn-Fahrzeuge sie ausstellen werden. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

 Seite 5 von 15        « Erste  ... « 3  4  5  6  7 » ...  Letzte » 

Themenbereiche