Nokia 1650 – fast ohne Schnick-Schnack

So, nun ist es mir auch endlich mal passiert. Ich hab mein Funktelefon verloren. Ausnahmsweise mal die Tasche für das Handy in der Jacke benutzt und schon ist’s passiert. Beim Bäcker hab ich die Jacke auf die Bank gelegt; da muss es rausgerutscht sein. Ach, is‘ doch egal, das interessiert doch keinen.

Ich habe mir einfach ein neues besorgt und gut isses. Meine Vorüberlegungen waren schnell klar definiert: kein Schnick-Schnack, preiswert und ein Radio muss es haben. Da hab ich mir einfach das Nokia 1650 ausgesucht. Dass es letztendlich ein Nokia geworden ist – dazu später mehr. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Das zweite Auto ist fertig: der Wartburg

Auch der zweite Wagen ist endlich aus der Werkstatt herausgerollt, nach dem der Ford Mondeo aus dem Fahrzeugpark schon umlackiert worden ist. Der Wartburg W353 Tourist war an der Reihe und sollte in einem saftigen Grün daherkommen. Außerdem bot das neue Modellauto die Möglichkeit, viele Details herauszuarbeiten, die beim Ausgangszustand gar nicht Beachtung fanden: vordere Blinker, Spiegel, Scheibenwischer, Nummernschilder, hintere Leuchten, Türgriffe usw. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Max am 04. März 2009 unter Auto, Modellbau, Wartburg | Ein Kommentar

Stichworte: , , , , ,

Das Scheibenwischer-Problem beim Ford Focus Mk.I

Das stört vielleicht viele Ford Focus-Fahrer: Die fehlende Überlappung der Scheibenwischer oben auf der Frontscheibe beim Wischen, so dass dort immer ein Rest Wischwasser verbleibt, der bei der Weiterfahrt immer eine störende senkrechte Spur im Sichtbereich des Fahrers hinterlässt. Und wenn man die Spur mit einem weiteren Wischen wegmachen will, verteilt man den neu angesammelten Schmutz wieder über die Scheibe und muss wieder das Wischwasser bemühen usw. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Neue Cockpitverkleidung an einer KTM Duke I

Für die Umgestaltung des Cockpits einer KTM Duke I ist schon im Beitrag über den Bau einer Abdeckung der Instrumente und den Bau der Kontrollleuchten mit LEDs über die Veränderungen berichtet worden. Nun soll es darum gehen, wie man die obere Hälfte der schwarzen Abdeckung selber herstellen kann. Die Arbeitsschritte können auch für andere, kleinere Verkleidungsteile angewendet werden.

Da die eigentlichen Rundinstrumente kaputt sind, wollte ich nur noch die beiden oberen Höcker haben, die für das Aussehen des Motorrads eine erhebliche Rolle spielen. Die originale Abdeckung wollte ich aber nicht zerstören, so dass ich eine Abdeckung aus GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff) nachbaute. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Linus am 18. Februar 2009 unter KTM, Motorrad | Ein Kommentar

Stichworte: , , , , , , ,

Das erste Modellauto ist umlackiert: Der Ford Mondeo

Wie schon berichtet, sollten die Modellfahrzeuge einen anderen Anstrich bekommen. Als erster Wagen ist der Ford Mondeo in die Werkstatt gekommen.

Natürlich musste erstmal die alte Farbe runter. Dazu wurde das Metallgehäuse vom Rest getrennt und in ein Glas mit Verdünnung gesperrt worden. Nach einiger Zeit war dann der Body nackig. Klar war, dass Details feiner herausgearbeitet werden sollen: Spiegel, Türgriffe, Nummernschilder usw. Doch zuvor ein Bild vom ursprünglichen Zustand des Modellautos: […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Max am 10. Februar 2009 unter Auto, Ford, Modellbau | Ein Kommentar

Stichworte: , , , , ,

Das besondere Geschenk für den Autofreund

Da mein Onkel vor einiger Zeit Geburtstag hatte, kann ich nun endlich darüber berichten, was ich ihm geschenkt habe, da ich nicht sicher sein konnte, dass er diesen super Tipp nicht schon liest und weiß, was er bekommt. Jedenfalls soll das eine Anregung für diejenigen sein, die nicht wissen, was sie einem ausgesprochenen Autofreund zum Geschenk machen können. Und das natürlich auch zu Weihnachten oder Ostern.

Eigentlich hat er selbst mich auf die Idee gebracht, dieses zugegebenermaßen etwas mühevolle Geschenk zu organisieren. Denn er erwähnte irgendwann einmal, dass er gerne mal alle Autos im Modell hätte, die er schon in seinem Leben besaß. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Querlenker wechseln an einem Opel Astra Caravan

Als ich letztens beim TÜV war, stellte der fest, dass die Gummis der Querlenker spröde und porös waren. Diese auszutauschen (einzeln) wär sehr aufwändig geworden, da man die Gummilager mit einer Presse hätte aus- und eindrücken müssen. Da ich so was nicht hatte und den Tipp eines Freundes befolgte, entschloss ich mich, die kompletten Querlenker zu kaufen und diese mit neuen Gummis einzubauen. Auch bei einem Defekt des Traggelenks kann den Querlenker zu wechseln unter Umständen preiswerter oder bequemer  sein, als wenn man dieses mühevoll tauscht. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Riss in der Stoßstange kleben

Hier meine neue Errungenschaft, ein MG MGF, sehr sehr schön aber (noch) mit ein paar „kleinen“ Macken wie z.B. einem Riss in der Stoßstange vorne links:

[…]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Das passiert, wenn im Automotor der Zahnriemen reißt

Zahnriemen!?…….. ja, der hält schon noch, so schnell reißt der nicht……“

Kennt ihr solche Aussagen? Ich höre es leider oft. Und früher oder später höre ich dann auch das Gejammer…

Im Endeffekt:

ist der Wechselintervall gekommen, dann muss er raus! Wenn man sich das sparen will, dann sitz man etwas später auf viel höhren kosten.

Hier mal ein kleines Beispiel aus einem Auto, welches ich schon mit Zahnriemenriss gekauft habe.

[…]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Christian-Sebastian am 21. Dezember 2008 unter Auto, Opel | 4 Kommentare

Stichworte: , , , , , , , , ,

Mein neuer Scanner – brother DCP-7030 – ein Laserdrucker!

Was soll ich erzählen? Mein Scanner ist kaputt gegangen. Hat nur noch rumgesponnen, Geräusche gemacht, die er sonst nicht gemacht hat. OK, hab ich gedacht, er ist auch reif für’s Altenteil, also ab zur BSR mit ihm. Immerhin hat er es auf etwa 10 Jahre gebracht. Das ist für Computer-Zubehör ordentlich. Und er war dafür noch richtig preiswert! […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Reparatur des Kühlergrills an einem Opel Astra F

Da der Kühlergrill vorn rechts durch eine Unachtsamkeit des Vorbesitzters beschädigt war, musste ein intakter her. Ich konnte einen von einem anderen Auto auftreiben, so dass ich ihn nur wechseln wollte. Dass das nicht ganz so einfach war, zeigt dieser Bericht. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Linus am 03. Dezember 2008 unter Auto, Opel | Noch kein Kommentar

Stichworte: , , , ,

Bilder vom Schöneberger Südgelände

Obwohl die Dampflok im Park des Südgelände in Berlin-Schöneberg zwischendurch mal neu angestrichen wurde, möchte ich hier meine alten Bilder mal zeigen, denn die Fotografien haben auch ihren Charme, weil sie zeigen, wie die Kräfte der Natur wirken. In diesem Park ist schon ein Videoclip mit einer Weiche entstanden. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Ein toller, kultiger Klassiker: Citroen SM

Auf den ersten Blick sah das Auto am Straßenrand aus wie ein alter Citroen – nichts besonderes. Beim Rumgehen hat mich an der Vordeseite das verglaste Nummernschild beeindruckt, dann die Lufthutze in der Motorhaube und ich musste an Volkarrrrs Leidenschaft für Lufthutzen denken. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Der Geschenktipp – nicht nur für Technikfreunde! Ein Buch

Durch einen Zufall bin ich darauf aufmerksam geworden. Die Neugierde war dann so groß, dass ich es mir gleich mal bestellt habe. Und, was soll ich sagen – ich wurde nicht enttäuscht!

Es handelt sich um ein Buch von Dirk Pannhoff mit dem Titel „Der Captn on Fire„. Es geht darin um den Captn, dessen lustige Erlebnisse, ob mit seinen Kumpels oder irgendwelchen Motorrädern und Autos oder sogar Booten, geschildert werden. Interessant ist, dass alle Geschichten wirklich wahr sind und ein Sammelsurium derer darstellen. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Kontrollleuchten-Eigenbau für das Motorrad-Cockpit

Die originalen Kontrollleuchten der KTM Duke I sind nicht gerade der Bringer und auch immer kaputt. Da man sie aber für den TÜV braucht und sie für Infos an den Fahrer (Motortemperatur!) nicht schlecht sind, hab ich mittels einer einfachen Schaltung vier LEDs angeschlossen. Das Ganze kam auf eine Lochrasterplatine, die am Ende mit Heißkleber versiegelt worden ist, damit das ganze auch wetterfest ist. Sie kommen natürlich unter die Verkleidung fürs Cockpit. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Linus am 21. Oktober 2008 unter KTM, Motorrad | 2 Kommentare

Stichworte: , , , , , ,

 Seite 3 von 4       « 1  2  3  4 »

Themenbereiche