Bilder von der fertigen Motorrad-Cockpitverkleidung

Nun ja, es ist nicht Frühling, aber bei diesem Aprilwetter kommt man sich fast so vor. Wie auch immer war versprochen, dass es noch Fotos von der neuen GFK-Cockpitverkleidung der KTM Duke geben wird und nun hab ich sie gemacht. Viel bin ich noch nicht zum Motorrad fahren gekommen, kann also nicht sagen, ob die Farbe gut hält. Bin aber mit der Optik an sich ziemlich zufrieden, vor allem weil jetzt das Loch da oben weg ist. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Linus am 24. Juni 2009 unter KTM, Motorrad | Noch kein Kommentar

Stichworte: , , , , , , ,

Neue Cockpitverkleidung an einer KTM Duke I

Für die Umgestaltung des Cockpits einer KTM Duke I ist schon im Beitrag über den Bau einer Abdeckung der Instrumente und den Bau der Kontrollleuchten mit LEDs über die Veränderungen berichtet worden. Nun soll es darum gehen, wie man die obere Hälfte der schwarzen Abdeckung selber herstellen kann. Die Arbeitsschritte können auch für andere, kleinere Verkleidungsteile angewendet werden.

Da die eigentlichen Rundinstrumente kaputt sind, wollte ich nur noch die beiden oberen Höcker haben, die für das Aussehen des Motorrads eine erhebliche Rolle spielen. Die originale Abdeckung wollte ich aber nicht zerstören, so dass ich eine Abdeckung aus GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff) nachbaute. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Linus am 18. Februar 2009 unter KTM, Motorrad | Ein Kommentar

Stichworte: , , , , , , ,

Instrumentenabdeckung für ein Motorradcockpit selbst gebaut

Wenn das Motorrad, wie hier eine KTM Duke, wegen defekter Instrumente neue preiswertere bekommt, müssen sie angemessen verkleidet werden. Dazu nimmt man ein Stück Kunststoff. Wie zum Beispiel aus einem alten Eimer. Dann sägt man die Form und die benötigten Löcher aus. Dazu kann im Vorfeld eine Schablone angefertigt werden, damit Fehler sich nicht negativ auswirken. […]
|Den ganzen Beitrag lesen…

Linus am 11. Oktober 2008 unter KTM, Motorrad | 6 Kommentare

Stichworte: , , , , , ,

Themenbereiche